Mein alternativer toter „Baum“ [Kreatives Handwerk]

Servus meine Lieben. Am heutigen Donnerstag reiche ich meinen Beitrag für den gestrigen Tag nach, denn gestern liefen Peter und ich auf Notstrom. Also zum Thema: ich würde ja Weihnachten verweigern (ich bin weder religiös noch gläubig).. aber Peter (ebenfalls … Mein alternativer toter „Baum“ [Kreatives Handwerk] weiterlesen

Benutze Karotte mit Messer und Bohrern! – oder: Wie baut man eine Flöte in wenigen Minuten?

Ja! Ganz recht man braucht eine Karotte, ein Messer und 2 verschiedengroße Bohrer.  Zu erst kürzt man die Karotte auf die gewünschte Länge (beide Stücke werden benötigt). Dann nimmt man den größeren Bohrer und bort der Länge nach in die Karotte, ..  …so dass man sie in der Mitte aushölt. Wir durchstoßen die Karotte nicht. Ist das geschehen wird ein Schnitz – nahe der Mundöffnung (dort wo man hinengebort hatte) ausgeschnitten.  Mit dem kleinen Bohrer kann man nun von oben/außen in die hohle Mitte hineinboren.  Zuletzt schnitzt man das zu allererst abgeschnittene Stück Karotte so rundherum ab dass ein kleiner … Benutze Karotte mit Messer und Bohrern! – oder: Wie baut man eine Flöte in wenigen Minuten? weiterlesen

ein Malort

Man braucht: * eine Korkplatte 10 mm stark [in diesem Fall 100×50 cm á 15,99 €] * ein Regal [in diesem Fall: Ikea Bekväm á 2,50 €] Werkzeug, passende Schrauben, Dübel, Beilagscheiben und natürlich Pinnwandnägel Ich klebe die Korkplatten nicht an die Wand, weil ich sie austauschbar halten will. Wenn die Kinder oder die Haustiere am Kork herumkletzeln und dadurch die Malorte unansehnlich werden, möchte ich diese schnell und einfach erneuern können. Wir haben das in dreifacher Ausführung und hängen die Wände an 3 verschiedenen Positionen im Haus auf. Von den jeweiligen Malstandorten aus, kann man die anderen nicht sehen. … ein Malort weiterlesen